Ziele des Verbandes Drucken

Der Burgenländische Mittelschüler Verband (BMV) ist das Bindeglied zwischen den einzelnen burgenländischen Verbindungen. Er soll den Zusammenhalt seiner Mitglieder stärken und die gemeinsamen Interessen fördern. Der BMV vereint alle burgenländischen Verbindungen unter einem Dach, und vertritt sie nach Außen.

Das BMV- Chargenkabinett setzt sich aus Mitgliedern der einzelnen Verbindungen zusammen und versucht durch seine Arbeit die Ziele des BMV zu verwirklichen.

Zu diesen Zielen zählen:

  • Förderung der Mitglieder (Verbindungen) durch Unterstützung in organisatorischen und finanziellen Angelegenheiten
  • Schulung der Verbindungsmitglieder durch Abhaltung von Landesverbandsschulungen mindestens einmal jährlich
  • Vertretung der Interessen der Verbindungen gegenüber dem österreichischen MittelschülerKartellVerband MKV
  • Vertretung der Verbindungen im Landesjugendbeirat
  • Vertretung der Verbindungen im Laienrat der Diözese Eisenstadt
  • Bereitstellung von Serviceleistungen für die VerbindungsChCs
  • Koordinationen der Verbindungen untereinander
  • Schaffung eines Kommunikationszentrums (Homepage)